Babyschaukel – Ein geborgener und sicherer Platz für Ihr Baby

Es gibt kaum etwas schöneres für ein Baby als von Ihnen getragen oder geschaukelt zu werden. Dabei fühlt es sich sicher und geborgen.

Da Sie sich nicht ständig so intensiv um Ihren Nachwuchs kümmern können, möchten Sie ihr Baby auch irgendwann einmal an einen sicheren und geborgenen Platz ablegen.

Mit einer Babyschaukel können Sie Ihrem Baby einen exakt solchen Platz bieten. Mit verschiedenen Haltegurt-Varianten ist die Sicherheit bei nahezu allen Babyschaukeln gewährleistet.

In der erhöhten Liegeposition hat Ihr Baby einen guten Überblick über die Umgebung und trainiert so auch gleichzeitig seine Wahrnehmung. Ein weiterer positiver Aspekt in dieser Position ist, dass Ihr Baby so auch viel besser am Familienleben teilhaben kann.

Sie als Eltern kommen mit einer Babyschaukel auch langsam wieder zur Ruhe und können ein wenig entspannen, während Ihr Baby das Schaukeln in der Babyschaukel genießt.

Vergessen Sie dabei aber niemals das ihr Baby auch die Nähe und Wärme seiner Eltern benötigt. Diese wird es bei einer Babyschaukel nicht bekommen.


Nr. 1
BabyBjörn 005083 Babywippe Balance Soft, Cotton / Jersey, beige / grau*
von BabyBjörn
  • Ergonomische Babywippe mit extralanger Anwendungszeit
  • Kann in einen schaukelnden Kinderstuhl verwandelt werden
  • Gibt die richtige Stütze für Nacken und Rücken des Babys
  • Natürliches Schaukeln, keine Batterien erforderlich
  • Von Geburt an bis zum Alter von 2 Jahren verwendbar
Prime Preis: € 108,28 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Bright Starts 60198 Senecircaportable Babyschaukel*
von Bright Starts
  • Attraktive Babyschaukel, die sich in einen Sitz mit beruhigender Vibration umwandeln lässt.
  • Mit 5 Schaukelgeschwindigkeiten
  • Spielt 8 Melodien und 3 Naturgeräusche
Prime Preis: € 109,99 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Ingenuity 10247 Swing and Go Portable Swing - Hugs & Hoots*
von Ingenuity
  • SlimFold bietet leichtes Zusammenklappen und Tragen mit einer Hand
  • Mit Hybridrive Technology für unterwegs - Batterien halten 3-mal länger. 5 Schaukelgeschwindigkeiten, 8 Melodien und 3 Naturgeräusche.
  • WhisperQuiet für nahezu geräuschlosen Betrieb. Einfach zu reinigendes Sitzpolster und Kopfstütze.
  • Lautstärkeregler und Zeitgeber mit 3 Einstellungen: 30, 45 und 60 Minuten.
  • Abnehmbarer Spielzeugbügel mit 2 Plüschspielsachen.
Prime Preis: € 89,89 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. Juni 2017 um 01:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Worin unterscheiden sich eine Babyschaukel und eine Babywippe?

Bei der Begrifflichkeit gibt es leider immer wieder Verwirrung. Viele stellen sich die Frage, ob eine Babyschaukel und eine Babywippe nicht das Gleiche sind. Die Antwort lautet: Nein.
Beide sind im Prinzip dafür da, dass Baby zu beruhigen oder zu unterhalten. Der Unterschied liegt dabei in der Art und Weise wie sie beruhigen oder unterhalten.

Wie der Name es schon sagt, wippt eine Babywippe. Die Bewegung geht dabei auf und ab.
Möglich ist dieses durch die Bauweise der Babywippe. In der Regel ist das Gestänge aus Leichtmetall und überträgt die Bewegungen des Babys auf die Liegefläche. Natürlich können Sie selbst die Babywippe auch mit der Hand zum Wippen bewegen.

Eine Babyschaukel für Babys

Babys können schon im frühen Alter eine Babyschaukel nutzen

Die Babyschaukel ist im Gegensatz dazu in ihrer Beweglichkeit etwas weniger eingeschränkt. Je nachdem wie die Aufhängung ist, kann die Babyschaukel nach vorne und hinten angestoßen werden oder aber auch seitlich.
Einige Modelle haben einen Motor der die Schaukelbewegung automatisch macht. Bei anderen Modellen muss die Babyschaukel manuell angestoßen werden.

Neben der Schaukel- oder Wippfunktion, bieten einige Babyschaukeln und Babywippen noch zusätzliche Funktionen an. So gibt es beispielsweise eine Vibrations-Funktion, die für das Baby wie eine sanfte Massage ist. So kann das Baby völlig entspannt in den Schlaf geschaukelt oder gewippt werden. Einige Varianten haben auch eine Musikfunktion. Wieder andere Modelle haben ein Mobile.

Die Auswahl bei Babyschaukeln und Babywippen ist groß. Neben einfachen Modellen ohne zusätzliche Funktionen bis hin zu den Varianten mit diversen Zusatzfunktionen. Oftmals ist es am Ende eine Frage des Preises. Wie viel möchte ich tatsächlich für eine Babyschaukel oder Babywippe ausgeben. In manchen Fällen ist auch der Platz entscheidend. Es gibt Babyschaukeln die viel Platz benötigen und so nicht für jede Wohnung geeignet sind.

Schaukeln und wippen regt den Gleichgewichtssinn an

In den letzten Jahren hat sich immer mehr herausgestellt, dass Schaukeln einen sehr hohen Stellenwert in der Entwicklung des Kindes hat. Durch schaukeln und wippen wird der Gleichgewichtssinn des Babys angeregt (Wieso brauche ich eine Babyschaukel?).

Die Aufgabe des Gleichgewichtssinns ist es, die Bewegungen des Körpers zu koordinieren. Dieses verschafft dem Baby ein positives Körpergefühl.

Somit ist es durchaus Sinnvoll, bereits Babys schaukeln oder wippen zu lassen. Im frühen Alter kann dies in einer Babyschaukel oder Babywippe Zuhause passieren. In den warmen Monaten kann auch im Garten ein Schaukelgestell aufgestellt werden. Mit der Hudora 72112 – Babyhochschaukel* gibt es bereits ein gutes und günstiges Modell, das auch schon früh Babys Freude bereitet.
Wer keine eigene Schaukel besitzt, kann auch den öffentlichen Spielplatz im Ort aufsuchen und seinem Nachwuchs spielerisch bei der Entwicklung helfen.

Denken Sie aber immer daran, dass Sie ihr Baby niemals unbeaufsichtigt schaukeln oder wippen lassen.


HABA 8349 - Fliegerschaukel*
HABA 8349 - Fliegerschaukel
Preis: € 135,61
Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. Juni 2017 um 01:08 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Ab wann ist eine Babyschaukel oder Babywippe empfehlenswert?

Eine genaue Angabe gibt es dafür nicht. Es hängt sehr stark davon ab, für welches Modell Sie sich entschieden haben.

Ist die Babyschaukel in einer aufrecht sitzenden Position und ist zusätzlich ohne Stabilisierung im Kopf- und Nackenbereich, so ist diese Babyschaukel für Babys die ihren Kopf bereits alleine halten und schon aufrecht sitzen können. Kann die gewünschte Babyschaukel in eine liegende Position gestellt werden und ist der empfindliche Kopf sicher abgestützt, kann diese Babyschaukel bereits kurz nach der Geburt genutzt werden.

Eine Babywippe für Babys

Babys können sich in einer Babyschaukel sicher und geborgen fühlen

Gerade in den ersten Monaten ist es ganz wichtig, dass das Baby nicht in einer aufrechten Position sitzt.

Besonders in den ersten Monaten übt der Kopf von Babys einen sehr hohen Druck auf die empfindliche Wirbelsäule aus. Bei zu früher Belastung der Wirbelsäule, kann dies zu Haltungsfehlern führen oder andere gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. In dieser Zeit ist eine Babyschaukel mit einer halbmondförmigen Kopfstütze sehr zu empfehlen. Bei vielen Modellen kann man später die Kopfstütze entfernen.

Oftmals haben Eltern ein ungutes Gefühl, wenn sie das Baby einer Babyschaukel anvertrauen. Das ist aber unbegründet. Denn gerade die Schaukelbewegungen fördern die Entwicklung des Gleichgewichtssinnes. Die Babyschaukel oder Babywippe kann auch mit einem Spielbogen bestückt werden, an dem sich Lern- und Spielgegenstände befinden. Damit kann das Baby für sich entscheiden, wann und womit es spielen möchte.

Gibt es eine Altersgrenze für die Verwendung einer Babyschaukel?

Beim Kauf einer Babyschaukel sollte darauf geachtet werden, dass diese sowohl in einer liegenden Position als auch in einer sitzenden Position genutzt werden kann. Das hat den Vorteil, dass Ihr Baby die Babyschaukel auch denn noch nutzen kann, wenn es schon aufrecht sitzen kann. Eine Altersgrenze gibt also in diesem Fall nicht. Die Dauer, wie lange das Baby die Babyschaukel nutzen kann, liegt somit bei der maximalen Belastbarkeit.
Es gibt Modelle, die man je nach Größe und Gewicht des Babys/Kindes stufenweise anpassen kann.